Archive for März, 2011

Videos und Mitschnitte sind online

Donnerstag, März 31st, 2011

Hier geht’s zu den einzelnen Mitschnitten

Wer die Konferenz „Digitale Demokratie – Zieht die Politik ins Internet um?“ am 12. März in Dresden verpasst hat oder sich für die Diskussionen, Vorträge und Inhalte interessiert, findet auf unserer Website ab sofort alle Mitschnitte zum Anhören. Außerdem haben wir bei Youtube einen eigenen Kanal für die Dokumentation eingerichtet. In den nächsten Tagen folgt auch eine umfassende Broschüre zu den Inhalten und Ergebnissen der Konferenz.

Die Konferenz wurde durch den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und Leiter des Arbeitskreies IV (Demokratie, Inneres, Recht & Europa), Klaus Bartl eröffnet.

Nach der Konferenz: Pressemitteilung von Julia Bonk (MdL)

Dienstag, März 15th, 2011

Die Konferenz „Digitale Demokratie – Zieht die Politiks ins Internet um?“ ist am Samstag Abend nach kontroversen, spannenden und vielfältigen Diskussionen, Workshops und Gesprächen zu Ende gegangen. In den nächsten Tagen folgt über diese Homepage eine umfassende Dokumentation, inklussive der Veröffentlichung von Mitschnitten von der Konferenz.

Julia Bonk, Sprecherin für Neue Medien und Datenschutz in der Fraktion DIE LINKE im sächsischen Landtag bekundet in einer Pressemitteilung: „Demokratie durch „digitale Agora“ erweitern

Chatte mit uns am Freitag ab 17 Uhr

Donnerstag, März 10th, 2011

Morgen geht’s los. Zur Einstimmung auf die Konferenz wollen wir mit euch chatten. Fragen, Anregungen, Forderungen und Kritik können hier augetauscht werden. Dafür haben wir einen eigenen Chat eingerichtet, welchen ihr hier erreicht.
Bitte beachten: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wählt dazu einfach das Gastkonto. Wir wünschen euch viel Spaß und freuen uns auf einen regen Austausch.

Folge uns auf TWITTER

Mittwoch, März 9th, 2011

Aktuelle Nachrichten und Updates erfahrt ihr ab sofort auch über TWITTER: http://twitter.com/digikonf

Für die Konferenz haben wir eine TWITTERWALL eingerichtet. Wollt ihr etwas posten, dann nutzt den Hashtag: #digikonf

 

 

Live Chat mit Julia Bonk (MdL) und Orga-Team

Dienstag, März 8th, 2011
11. März 2011

Am Freitag, den 11. März, also einen Tag vor Beginn der Konferenz haben allen Besucher_innen und Interessent_innen die Möglichkeit mit Julia Bonk (MdL) und dem Orgta-Team der Konferenz „Digitale Demokratie – Zieht die Politik ins Internet?“ zu chatten. Ihr könnt dabei wichtige Fragen zur Konferenz und unserem Anliegen loswerden, sowie bereits erste Forderungen, Fragen und Anregungen mitteilen und diskuiteren lassen.

Beginn ist 17 Uhr. Anmeldung und Technik gibt es dann hier an dieser Stelle!

Live Chat mit Julia Bonk (MdL) und Orgateam der Konferenz am Freitag

Dienstag, März 8th, 2011

Am Freitag, den 11. März, also einen Tag vor Beginn der Konferenz haben allen Besucher_innen und Interessent_innen die Möglichkeit mit Julia Bonk (MdL) und dem Orgta-Team der Konferenz „Digitale Demokratie – Zieht die Politik ins Internet?“ zu chatten. Ihr könnt dabei wichtige Fragen zur Konferenz und unserem Anliegen loswerden, sowie bereits erste Forderungen, Fragen und Anregungen mitteilen und diskuiteren lassen.

Beginn ist 17 Uhr. Anmeldung und Technik gibt es dann hier an dieser Stelle!

Anhörung Gesetzentwurf Fraktion DIE LINKE im Landtag

Sonntag, März 6th, 2011
9. März 2011

Am kommenden Mittwoch wird es um 10 Uhr im Raum A 600 des Dresdner Landtags die Möglichkeit geben, der Anhörung zum Gesetzentwurf “Änderung des Gesetzes über Volksantrag, Volksbegehren und Volksentscheid” beizuwohnen.

Im Entwurf wird u.a. eine Absenkung der Unterstützerschriften für ein Volksbegehren von derzeit 450 000 auf 175 000 gefordert. Den kompletten Gesetzentwurf könnt ihr hier finden.

Um an der Anhörung teilzunehmen, müsst ihr (leider) ein gültiges Ausweisdokument mitbringen.

Anhörung zu einem Gesetzentwurf der Fraktion DIE LINKE zum Ausbau und Förderung der direkten Demokratie

Sonntag, März 6th, 2011

Am kommenden Mittwoch wird es um 10 Uhr im Raum A 600 des Dresdner Landtags die Möglichkeit geben, der Anhörung zum Gesetzentwurf „Änderung des Gesetzes über Volksantrag, Volksbegehren und Volksentscheid“ beizuwohnen.

Im Entwurf wird u.a. eine Absenkung der Unterstützerschriften für ein Volksbegehren von derzeit 450 000 auf 175 000 gefordert. Den kompletten Gesetzentwurf könnt ihr hier finden.

Um an der Anhörung teilzunehmen, müsst ihr (leider) ein gültiges Ausweisdokument mitbringen.