Bereits zum zweiten Mal laden die Linksfraktion im Bundestag und die Rosa Luxemburg Stiftung zur netzpolitischen Konferenz nach Berlin ein. Am 15. September 2012 finden von 11:00 bis 19:15 Uhr verschiedene Diskussionspanel, Workshops, Vorträge und Fachgespräche zu netzpolitischen Themen im Rahmen der Konferenz „Netz für alle“ statt. Themen sind dieses Jahr u.a. Netzneutralität und Netzfreiheit, die Frage nach Kontrolle und Macht im Internet, kritische Reflexionen zur E-Democrazy und eine Auseinandersetzung mit dem Anti-Pirateriegesetz ACTA. Weitere Informationen zum Programm, Keynotes und interessante Links gibt es auf der Veranstaltungswebsite.